Spirituosen des Monats

Neben unseren Spirituosen hat sich nur der Chef das Attribut vierzig und drüber verdient.


  • Gin des Monats

    No.3 London Dry Gin

    Berry Bros. & Rudd, England, 46 %

    Nach eigenem Bekunden haben Berry Bros. & Rudd, Londons ältester Wein- und Spirituosenhändler (gegründet 1698) und ihr Team 730 Tage gebraucht, um nicht weniger als den weltbesten Gin sorgfältig herzustellen und zu verfeinern. Das endgültige Urteil überlassen wir natürlich Ihnen. Aber auch wir sind der Meinung, hier einen herausragenden London Dry Gin ins Glas zu bekommen.

    Hergestellt wird No.3 London Dry Gin allerdings nicht in London, sondern in den Niederlanden, in einem genauso traditionsbewussten Familienunternehmen wie Berry Bros. & Rudd, und mit über 300 jähriger Erfahrung in Sachen Destillation. Der Geruch ist klar und frisch und besticht durch eine klassische Wacholdernote.

    Es ist auch vor allem Wacholder, der sich zuerst auf der Zunge und am Gaumen zeigt. Begleitet von leicht floralen Aromen und würzig wärmenden Kardamom. Frische Zitrusnoten werden umrahmt von leichter Ingwer- und Korianderwürze. Im Abgang bemerken wir neben den schon präsenten Aromen leicht erdige Angelikawurzel. Große alte Ginschule. Wunderbar dazu passt das Fever Tree Indian mit einem Stück Grapefruit und einem kleinen Rosmarinzweig.

    1 FL. 0.7l 33,00 €
  • Whisky des Monats

    Nikka Whisky from the Barrrel

    Double Matured Blended Whisky, 51,4 %

    Der Nikka from the Barrel wurde 1985 in Japan unter der Leitung von Shigeo Sato aus Malz- und Getreide-Whiskys kreiert, die in den Yoichi und Miyagikyo Destillerien von Nikka gebrannt werden.

    In der Welt des japanischen Whiskys hat er schnell Kultstatus entwickelt. Für den From the Barrel wurde die gesamten Palette von Fässern –- Bourbonfässern, Sherry Butts, Refill Hogsheads … – genutzt sowie 100 verschiedene Whiskys mit ihren Geschmackskomponenten vereint. Das Ergebnis ist perfekt komponiert, ausgewogen, elegant und von enormer Geschmackstiefe. Weicher, süßer Butterscotch und Orangenschale treffen auf pochierte Birnen und Steinobst, erdige Töne nach getrocknetem Herbstlaub auf Kaffee, alter Eiche und Tabak.

    Unter den Gewürzen identifizieren wir Chili, Piment, Nelken und eingelegten Ingwer, schließlich Rauch und Meersalz. Insgesamt ist der Whisky angenehm malzig, wobei der Getreidewhisky für eine üppige Süße und geschmeidige Kraft über den langen Abgang sorgt. Die wunderschöne, ikonische Flasche passt ideal zur zeitlosen Anmut des Inhalts.

    1 FL. 0.5l 36,00 €

MSP - Das Kölner Hifi-Studio Unseren Gin und Whisk(e)y des Monats gibt es jetzt auch beim Hifi-Studio MSP am Neumarkt...Damit Ihnen Hören und Schmecken vergeht. Hier wird die Frage, welche Spirituose zu welcher Art Musik kompetent beantwortet!