Spirituosen des Monats

Neben unseren Spirituosen hat sich nur der Chef das Attribut vierzig und drüber verdient.


  • Gin des Monats

    Seaside Edinburgh Gin

    Spencerfield Spirit Company, Schottland, 43 %

    Der Seaside Gin hat eindeutig schottischen Charakter. Und weil wir immer noch eine Schwäche für Schotten haben, war es ein Leichtes für ihn, hier sein Comeback zu feiern. Freuen Sie sich auf ein wunderbar maritim geprägtes Destilat. Ursprünglich als Limited Edition geplant, gibt es den Gin glücklicherweise weiterhin bei uns. Master Distiller David Wilkinson und seine Helfer sollen den Gin seinerzeit zwar mit dem Gedanken an eine Strandparty komponiert haben. Allerdings finden wir, dass diese Party spätestens im März beginnen sollte.

    Die Botanicals stammen vorwiegend von der Küste rund um Edinburgh. Unter anderem sind das Cochlearia (Löffelkraut), Gundermann, Blasentang und Efeu, die man so in keinem zweiten Gin finden dürfte. Sie verleihen ihm etwas Herbales bis Florales und neben salzigen auch dezent süße Noten. Ist der Seaside in der Nase zunächst frisch, mit leicht blumigen Aromen, wirkt er am Gaumen ausgewogen und süß sowie grasig und würzig. Sein Finale ist knackig und einprägsam.

    Der einzigartige Seaside Gin lässt sich ebenso pur genießen wie beispielsweise in einem unvergleichlichen Seaside Martini. Als Tonic empfehlen wir das Swiss Mountain Classic und für die etwas ausgefallenere Variante das Rosmarin-Tonic idealerweise garniert mit einer Zitronenzeste.

    1 FL. 0.7l 32,00 €
  • Whisky des Monats

    Tamnavulin Sherry Cask Editiion

    Speyside Single Malt Scotch Whisky, 40 %

    Vor zweieinhalb Jahren hatten wir mit dem Tamnavulin Double Cask den ersten offiziellen Single Malt der Destillerie seit 1990. Wir erinnern uns gerne an den ausgewogenen, herrlich voluminösen Whisky. Jetzt endlich werden wir rückfällig. Die Sherry Cask Edition reift zunächst in Amerikanischer Eiche und erhält ihr Finish in drei verschiedenen Sherry Fässern. Dort heraus kommt der Malt bernsteingoldfarben mit einer Spur Purpur.

    Sein Bukett ist unglaublich komplex: frisch gebackener Apfelkuchen und Vanille, Nuancen von Banane, karamellisierter Orange und frischem Ingwer. Am Gaumen finden wir exotische Noten, Nektarine, Sevilla Orange und Mandelcreme, Toffee Pudding und braunen Rohrzucker. Im Abgang erwarten uns schließlich Fruchtkuchen und überreife Aprikosen.

    1 FL. 0.7l 28,00 €

MSP - Das Kölner Hifi-Studio Unseren Gin und Whisk(e)y des Monats gibt es jetzt auch beim Hifi-Studio MSP am Neumarkt...Damit Ihnen Hören und Schmecken vergeht. Hier wird die Frage, welche Spirituose zu welcher Art Musik kompetent beantwortet!