Spirituosen des Monats

Neben unseren Spirituosen hat sich nur der Chef das Attribut vierzig und drüber verdient.


  • Gin des Monats

    Harahorn Gin

    Det Norske Brenneri, Norwegen, 46 %

    Unser Monatsgin kommt diesmal aus Norwegen. Flasche und Aufdruck lassen uns ja irgendwie sofort an Weihnachten denken. Der Name Harahorn verweist aber zunächst auf einen Berg in Hemsdal und damit auf die Herkunft des Gins. Ob Harahorn, wie hinten auf der Flasche zu lesen ist, auch ein Fabelwesen aus der norwegischen Mythologie ist, konnten wir zwar nicht auf Anhieb bestätigen, wollen es aber gerne glauben. Schließlich hat der Gin selbst mythischen Charakter.

    Die Det Norske Brennerei verwendet für den Harahorn Gin Beeren und Kräuter aus der norwegischen Wildnis. Die besonderen klimatischen Bedingungen, lange Sommertage und kalte Nächte, geben den dort wachsenden Pflanzen ein besonders ausgeprägtes und kraftvolles Aroma. Die verarbeiteten Botanicals sind vor allem Wacholderbeeren, Blaubeeren, Rhabarber, Blasentang, Engelwurz und wilder Majoran. Harahorn Gin wird im Small Batch Verfahren produziert. Das heißt, in jedem Destillationsvorgang werden nur kleine Mengen des Gins produziert. So behält der Brenner die maximale Kontrolle über die Qualität des Gins. Das Ergebnis ist ein zu 100 Prozent handwerkliches Produkt.

    Der Gin ist trotz seines Alkoholgehalts in der Nase eher mild. Wir riechen zuerst deutlich Zitrus- und Wacholderaromen. Am Gaumen ist der Harahorn dann frisch und fruchtig mit anschließenden Wachholdernoten. Blaubeere und Rhabarber lassen sich deutlich herausschmecken, was dem Gin seine ungewöhnliche Prägung gibt. Unbedingt empfehlenswert! Das passende Tonic Water liefert in diesem Fall Goldberg.

    1 FL. 0.5l 23,00 €
  • Whisky des Monats

    Old Pulteney 12 Years

    Single Malt Scotch Whisky, 40 %

    Mit unserem Monatswhisky werden wir zum Schluss nostalgisch. Dieser Malt war lange Zeit vergessen. Seit der Jahrtausendwende wird er als nördlichster Festlandmalt (verrückt, aber die Briten bezeichnen ihre Insel tatsächlich so) wieder vermarktet. Die Pulteney Brennerei ist eine verhältnismäßig kleine Brennerei. Sie hat ihren Sitz in der schottischen Hafenstadt Wick, der Grafschaft Caithness. Dieser Scotch Single Malt zeigt deutlich den trockenen, leicht salzigen Brennerei Charakter und überzeugt durch seine elegante maritime Note.

    Der zwölfjährige Old Pulteney wird ausschließlich in luftgetrockneten und handausgewählten, früheren Bourbonfässern gelagert. Sein Aroma ist geprägt von frischem Malz, mit einer schönen floralen Note; eine Spur von feuchtem Waldboden und etwas Vanille treten hinzu. Sein Geschmack hat eine tolle Struktur: Zunächst süß und frisch, nur fast fruchtig, dennoch trocken, dann würzig, mit eindeutig salzigen Abschluss. Sein Finish bleibt angenehm salzig, trocken und nicht zu lang. Ein ehrlicher, traditioneller Malt, ohne Schnickschnack. Vorbildlich. Vorzüglich.

    1 FL. 0.7l 30,00 €

MSP - Das Kölner Hifi-Studio Unseren Gin und Whisk(e)y des Monats gibt es jetzt auch beim Hifi-Studio MSP am Neumarkt...Damit Ihnen Hören und Schmecken vergeht. Hier wird die Frage, welche Spirituose zu welcher Art Musik kompetent beantwortet!